Labortest

Absicherung von Infotainment- und Multimedia-Anwendungen

Mobile Informations- und Kommunikationstechniken im modernen Fahrzeug, z. B.:

  • Echtzeit-Verkehrsdaten, Festplatten-Navigation mit hochauflösender Kartenanzeige, Satellitenansicht, 3D-Stadtpläne mit realistischen Gebäuden und Straßenbezeichnungen
  • Integration mobiler Endgeräte, Message Access Profile (MAP), d. h. Mobile-Office-Funktionen wie E-Mail oder SMS
  • Personalisierte Unterhaltungsprogramme, Videowiedergabe in HD, Split-View-Bildschirme, Driveshow-Funktionen
  • Online-Portal Zugang zu Automotive-Apps, News sowie Social Networks
  • Sprachbefehlsteuerung

Die Absicherung der Bordnetzkommunikation dieser Infotainment- und Multimedia-Anwendungen erfolgt im Labor wie auch in Fahrerprobungen. Für diese Absicherungsaufgaben werden leistungsfähige, kompakte Datenlogger benötigt, die die Vielzahl der beteiligten Fahrzeugbussysteme bei 100 % Buslast kontinuierlich und verlustfrei Aufzeichnen und die eingehenden Daten mit synchronen hochauflösenden Zeitstempeln versehen ─ im Labor wie in der Fahrerprobung.

 
Validierung und Verifikation durch Analyse von Sensorrohdaten

Die korrekte, verlustfreie Kommunikation zwischen moderner Sensorik und deren Steuergeräten ist in höchstem Maße sicherheitsrelevant für die spätere zuverlässige Anwendung einer Technologie in der Serie. In der Entwicklung werden Kommunikationsszenarien und Lastzustände durchgespielt, um eine Validierung bzw. Verifikation der Kommunikation zwischen Sensor und Steuergerät durchzuführen. Gerade im Bereich der bildgebenden Sensorik werden enorme Datenmengen kommuniziert. Hier zeigen sich die Stärken der CCA Systeme mit ihrer hohen Performanz hinsichtlich Datenraten (bis zu 6,4 Gbit/s) und Datenspeicherung (max. 16 TB Wechseldatenspeicher), sowie der Adaptierbarkeit der Systeme an projektspezifische Protokolle, Formate und Aufgaben.

 

 
Absicherung der Steuergerätkommunikation im Bordnetz

Steigende Anforderungen an Fahrsicherheit, Komfort und Energieeffizienz erfordern einen zunehmenden Austausch von Informationen zwischen den verschiedenen Steuergeräten. CCA Systeme eigen sich hervorragend für die Absicherung der korrekten Informationsübermittlung für Modul-, Integrations-, System- und Abnahmetests. Die ein- und ausgehende Kommunikation der Steuergeräte wird lückenlos geloggt und die Informationen aller aufgezeichneten Busse mit einem gemeinsamen, synchronen Zeitstempel (Auflösung 100 ns) versehen. Sämtliche Steuergeräteparameter werden zudem kontinuierlich festgehalten.

 

Bitte lesen und akzeptieren Sie unsere AGB.

akzeptieren   abbrechen