UNTERNEHMENSPROFIL

ViGEM Geschäftsführung: CTO Karl Georg Esser (li) und CEO Markus Trauth (rechts)

Seit der Gründung 2009 leistet die ViGEM GmbH mit hochperformanten Datenlogging-Lösungen einen wichtigen Beitrag bei der effizienten Absicherung innovativer Mobilitätskonzepte. Der Technologieführer stellt  Automobilherstellern und deren Ingenieursdienstleistern ein skalierbares, kompaktes Werkzeug zur Erfassung größter Datenvolumina bei der Entwicklung automatisierter Fahrfunktionen und des autonomen Fahrens zur Verfügung. Mit über 100 Mitarbeitern, einem Servicebüro in München sowie internationalen Vertriebspartnern ist das in Karlsruhe ansässige Unternehmen einer der weltweit führenden Hersteller für mobile Big Data Logger. Die hohen Ansprüche, die man dabei an die eigenen Produkte stellt, gelten auch für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Das ViGEM Umweltmanagement umfasst die Planung, Steuerung, Überwachung und Verbesserung aller betrieblichen Maßnahmen zum Schutz der Umwelt sowie eine umweltorientierte Firmen- und Mitarbeiterführung.

Mit Markus Trauth, Karl Georg Esser, Carsten Oetker und Rainer Adlich sind alle vier ViGEM-Gründer bis heute operativ im Unternehmen tätig. Die Geschäftsleitung liegt in den Händen von Markus Trauth (Geschäftsführer) und dem technischen Leiter Karl Georg Esser.

Als Tier 1 begleitet ViGEM seine anspruchsvollen Kunden bei der Entwicklung und Absicherung ihrer innovativen Produkte von der Musterphase bis zur Serienfertigung. Für das Sammeln, Speichern und den Transfer von Big Data entwickelt der Elektronikspezialist umfassende Hard- und Softwarelösungen. Die hochleistungsfähigen Car Communication Analyzer (CCA) bestehen aus CCA Datenloggern, robusten Wechselspeichern und flexiblen Kopierstationen. Die ganzheitlichen, projektspezifischen Lösungen sowie ein einzigartiges Datenhandlingkonzept setzen Maßstäbe in der mobilen Mess- und Diagnoseelektronik, denn die Qualifizierung und Absicherung automatisierter Fahrerassistenz-, Kamera- und Bordnetz-Systeme sind existenzielle Voraussetzungen bei der Entwicklung innovativer Mobilitätskonzepte.

  • Hochleistungsfähige CE-zertifizierte Produkte (Hard- und Softwarelösungen)
  • Professionelle Unterstützung bei Projekten
  • Technische Konzeptberatung
  • Systemintegration
  • Entwicklung von Testumgebungen
  • Internationaler Kundenservice